Vilbel Saison

Verfügbarkeit: 330 ml, Fass/Keg (10 l), Fass/Keg (30 l)
malzeMalze: Heidelberger, Weizen, Münchner
hopfenHopfen: Amarillo, Centennial, Hallertau Blanc
hefeHefe: Belgian Saison
untappd icon craft brau schmiede
Glasempfehlung tulip glas

Spritziges Sommerbräu, würzig, leicht pfeffrig mit Zitrusnote
Die Heimat dieses Bierstils ist die französischsprachige Region Walloniens in Belgien. Ursprünglich als leichtes Bier mit etwas über Alk. 3% vol. in den Wintermonaten gebraut, wurde es den Saisonarbeitern während der Erntezeit ausgeschenkt. Diese hatten einen Anspruch von bis zu 5 Litern täglich während der harten Feldarbeit. Das Bier war im Gegensatz zum damals verfügbaren Trinkwasser im Sommer qualitativ unbedenklich.
Durch die Verwendung von sehr hellen Malzen hat das Vilbel Saison eine gold-gelbe Farbe.
Neben den Hopfensorten Amarillo, Centennial und Hallertau Blanc wurden – typisch für diesen belgischen Bierstil – noch Gewürze hinzugegeben, nämlich Koriander- und Pfefferkörner sowie Honig.
Die spezielle belgische Hefe produziert ein sehr trockenes, leicht säuerliches Bier und unterstützt die pfeffrig-fruchtigen Aromen.
Aufgrund der Zugabe von Koriander, Pfeffer und Honig entspricht dieser Bierstil nicht dem deutschen Reinheitsgebot, jedoch wurden ausschließlich natürliche und qualitativ-hochwertige Zutaten verwendet.

Schreibe eine Antwort